Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c228-17-2

Die Kurdenfrage im Schatten der nahöstlichen Konflikte

Termin: 29.11.2017

Seminar-Nr: C228*-17/2

Seit dem Zerfall des Osmanischen Reiches vor 100 Jahren steht die Kurdenfrage auf der internationalen Agenda. Ein Volk, zergliedert in mehrere Staaten und jeweils als...

Seit dem Zerfall des Osmanischen Reiches vor 100 Jahren steht die Kurdenfrage auf der internationalen Agenda. Ein Volk, zergliedert in mehrere Staaten und jeweils als Minderheit ausgegrenzt, so stellt sich die Situation heute dar. Besonders die aktuelle Lage in der Türkei und dem Irak soll einer Bewertung unterzogen werden: Gibt es eine Perspektive für ein geeintes "Kurdistan"? Sind Autonomie oder gar Unabhängigkeit auf absehbare Zeit realistisch?

Datum:
Uhrzeit:
29.11.2017
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Treffpunkt MVHS im Gasteig, Rosenheimer Str. 5
Referent Dr. Robert Staudigl
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 5.00 €

Die Kurdenfrage im Schatten der nahöstlichen Konflikte

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://muenchen-gedenkt.de/muenchenprogramm/seminare/c228-17-2 c263ceedf00d4d2ea5ac1d6e6dbea498 muenchenprogramm C228*-17/2 C228*-17/2 5.00.qPJrlth0It2AXMZyTmbg122Jrz8

Kurs für 5.00 € buchen